Niedernberg Niedernberg

Seniorenbeirat: Rettung aus der Dose weiterhin erhältlich

01.02.2018
Die „Rettung aus der Dose“ ist weiterhin erhältlich in Santa Isabella, in der Römer-Apotheke und bei Dr. Astrid Weber.

Rettungsdose

Initiiert durch den Seniorenbeirat Niedernberg haben Ärzte, Apotheke, Santa Isabella, Spätlese und Rathaus den Verkauf der Rettungsdose angeboten.

Nach dem zwischenzeitlichen Ausverkauf in Spätlese, Apotheke und Rathaus, sind die Rettungsdosen zukünftig weiterhin im Seniorenpflegeheim Santa Isabella, bei Dr. Astrid Weber und in der Römer-Apotheke erhältlich.

Von den vorgehaltenen 200 Dosen wurden über 120 verkauft. Der Erlös geht weiterhin zugunsten der Niedernberger Helfer vor Ort des Bayrischen Roten Kreuz.

Fragen zur „Rettung aus der Dose“ beantworten Ihnen gerne die Seniorenbeiräte. Vereinbaren Sie einen Termin: 06028-9744-23

Kurz erklärt:
Mit der Rettungsdose sind im Notfall wichtige Informationen zur Hand. Liegt eine Patientenverfügung vor? Wer soll benachrichtigt werden? Aktuelle Erkrankungen o. Medikamente usw. In der Dose befindet sich ein Datenblatt, welches bei Bedarf dem Rettungsdienst oder Ersthelfern zur Verfügung steht. Auch Angehörige haben im Ernstfall schnell Zugriff auf die Dose. Neben dem eigenen Namen und der Anschrift sollte ein aktuelles Foto auf dem Datenblatt sein. So kann die Dose schnell einwandfrei zugeordnet werden. Die Dose wird in der Innentür des Kühlschranks gelagert. Durch einen Aufkleber an der Innenseite der Haustür wissen die Retter, dass sich eine Dose im Kühlschrank befindet.

 

 

Kategorien: Soziales & Gesundheit - Senioren