Niedernberg Niedernberg

Niedernberger Jugendliche zu Gast im Jugendhaus Großostheim

11.04.2018
Am Gründonnerstag waren Kinder und Jugendliche des Jugendtreff Niedernberg zu Gast im Jugendzentrum Großostheim.

Mit vollbesetztem Vereinsbus, mit Fahrrad oder auch mit öffentlichen Verkehrsmitteln kamen die Niedernberger nach und nach in der Bachgaustraße an. Janine Schmitt begleitete als Ehrenamtliche die Fahrt und den Besuch eines der größten Jugendzentren der Gegend mit einem weiteren Pkw. Insgesamt 15 Niedernberger machten sich hautnah ein Bild von den vielen Möglichkeiten des kommunalen Angebots für Kinder und Jugendliche ab 8 Jahren. Fußball oder Klettern in dem großen Bewegungsraum, zu viert Mario Kart an der Konsole, ein großes Angebot an neuesten Brettspielen, Pommes aus dem Backofen, es blieb kein Wunsch offen und die Liste der Möglichkeiten ist enorm. Viola Wolf, die uns durch das Haus führte, erklärte das sogar ein Teil des Gebäude aktuell von der Gemeindeverwaltung genutzt werden muss, wegen Umbauten am Rathaus. Eigentlich stehe noch ein großer Ruhe- und Lesebereich im Dachgeschoss zur Verfügung. Philip Küpper ermöglichte es den Niedernbergern Nico und Julian im Musikkeller gleich mit einer Jam-Session an Keyboard und Gitarre durchzustarten. Die beiden sind auch noch eigenständig länger geblieben. Einige Anregungen werden sicher im Niedernberger Jugendtreff Anwendung finden, aber auch die Vorzüge unseres kleinen Treffs wurden vielen deutlich. Zum Beispiel das wir kein aufwändiges Pfandsystem für die Benutzung des Billard brauchen, aber auch das der begrenzte Raum Begegnung „unumgänglich“ macht.

Die Großostheimer Jugendlichen sind zum Gegenbesuch im Sommer eingeladen. Dann soll gemeinsam der Niedernberger Pumptrack am BMX-Platz getestet werden.

 

Kategorien: Soziales & Gesundheit - Jugendtreff

Jugendtreff zu Besuch in Großostheim