Niedernberg Niedernberg

Kinder- und Jugendtelefon - Elterntelefon

14.03.2018
Das Projekt „Pausentaste“ ist ein Beratungsprojekt für pflegende Kinder und Jugendliche.

Seit dem 1. Januar 2018 hat das Bundesministerium für Familie, Senioren und Jugend (BMFSFJ) das Projekt „Pausentaste – Wer anderen hilft, braucht manchmal selber Hilfe. Das Angebot für Kinder und Jugendliche, die sich um ihre Familie kümmern“ für junge Menschen gestartet.

Ca. 230.000 Kinder und Jugendliche in Deutschland versorgen und pflegen regelmäßig Angehörige und opfern dafür auch einen großen Teil ihrer Freizeit.

Beim Kinder- und Jugendtelefon (Nummer: 116 111) bekommen betroffene junge Menschen Hilfe und Rat. Die Beratung ist anonym und wird von Montag bis Samstag jeweils von 14 bis 20 Uhr angeboten. An Samstagen stehen den Kindern und Jugendlichen speziell ausgebildete Beraterinnen und Berater im Alter von 16 bis 21 Jahren in einer sogenannten „Peer-to-Peer“ Beratung zur Verfügung.

Auch für Mütter, Väter oder Großeltern und anderen Erziehenden steht mit dem Elterntelefon (0800/111 0 500) ebenfalls ein qualifiziertes Beratungsangebot zur Verfügung, welches Sie in den oft schwierigen Fragen der Erziehung Ihrer Kinder schnell, vertraulich und anonym unterstützen kann. Das Elterntelefon ist montags bis freitags von 9 bis 11 Uhr und dienstags und donnerstags von 17 bis 19 Uhr besetzt.

Unter www.nummergegenkummer.de können Kinder, Jugendliche und Erwachsene sich ebenfalls Rat und Hilfe zu allen Fragen, Sorgen und Problemen holen. Die Website bietet zudem noch Informationen und Kontaktadressen zu weiteren Hilfsorganisationen.

Viele Grüße

Ihre Auszubildenden und Praktikanten

 

 

Kategorien: Amtliche Mitteilungen