Niedernberg Niedernberg
Pfarrkirche St. Cyriakus
Dorfplatz (1)
Blaues Wunder
Rathaus
Romantische Stimmung am Main.
Niedernberg
HonischBeach (1)

Gelebte Städterpartnerschaft - Gemeinsames Lauferlebnis beim Frankfurt-Marathon mit Teilnehmern aus Santes und Niedernberg

14.11.2017 Im Jahre 2016 fand der Lauf der Freundschaft mit jeweils 12 Läuferinnen und Läufern von Niedernberg zur Partnerstadt nach Santes/Nordfrankreich mit 617 km in 58 Stunden statt.

Frankfurt-Marathon 2017

Daraus entstand eine Vereinbarung, in 2017 gemeinsamen beim Marathon in Frankfurt zu starten. Hierzu haben sich insgesamt 11 Teilnehmer angemeldet. Im Vorfeld waren alle Teilnehmer in ständiger Verbindung um das Laufwochenende zu planen. Leider konnten letztendlich 2 Teilnehmer in Frankfurt nicht starten, da sie sich während der Vorbereitungszeit verletzt hatten.

Am 27.09. empfingen wir die 4 Teilnehmer aus Santes in Niedernberg. Sie trafen spätabends ein und wurden von ihren Gastgebern empfangen. Dem Tross der Läufer hatte sich noch eine Familie aus Hannover, die bei einem Teilnehmer jedes Jahr zum Marathon zu Gast ist, angeschlossen. Sie haben einen Staffellauf geplant und haben einen französischen Teilnehmer als Schlussläufer in ihre Mannschaft integriert. Am Samstag wurden gemeinsam die Startunterlagen in Frankfurt abgeholt, verbunden mit einem Besuch der "Pastaparty" in der Festhalle, in der der Zieleinlauf des Marathon ist. Am Abend waren alle Teilnehmer zu einer Nudelparty bei einer Gastfamilie eingeladen. Hier wurden letzte Neuigkeiten über die Strecke in Frankfurt ausgetauscht und auch nochmals über Lauf von 2016 gesprochen und Bildmaterial ausgetauscht.

Am Sonntag um 7.45 Uhr sind dann alle Laufteilnehmer und Fans gemeinsam nach Frankfurt gestartet. Pünktlich hat auch das Wetter mitgemacht und es hat aufgehört wie aus Gießkannen zu regnen. Nach dem Elitestart wurden dann die Läufer, gestaffelt nach der geplanten Endzeit, auf die Strecke von 42,195 km geschickt. Von den 9 Teilnehmern kamen 7 ins Ziel, die mit ihren Laufzeiten  zufrieden waren. Leider hat sich eine Teilnehmerin aus Frankreich kurz vor dem Halbmarathon verletzt. Nach der Zeitnahme zum Halbmarathon musste sie dann schweren Herzens aufgeben und ihr deutscher Laufpartner hat sie zur U-Bahn begleitet. Gemeinsam wieder in Niedernberg angekommen, fand ein Abendessen, verbunden mit der Aufarbeitung des Marathons, statt.

Am Montag trafen sich alle Beteiligen, um die Gäste aus Santes um 9.30 Uhr nach Santes zu verabschieden.

Es wurde vereinbart, dass dies nicht der letzte gemeinsame Lauf sein wird. Wo das nächste gemeinsame Treffen stattfindet, ist noch offen.

 

Ich möchte mich an dieser Stelle bei allen Niedernbergern Gastfamilien für ihr Engagement und die Unterbringung der Gäste bedanken.

 

Uwe Bartl

 

 

Kategorien: Kultur & Geschichte