Niedernberg Niedernberg

Ehrungen der Gemeinde Niedernberg am Neujahrsempfang

11.01.2018
Im Rahmen des Neujahrempfangs am 7.1.2018 konnte Bürgermeister Jürgen Reinhard engagierte Personen aus verschiedenen Bereichen des öffentlichen Lebens ehren.

Im Bereich Sport erhält Michael Brandt die Goldmedaille.
Michael Brandt ist Mitglied im Rollstuhl Nationalteam Tischfußball und wurde 2. Deutscher Meister und 3. Deutscher  Meister im Rollstuhl-Doppel Nation

Außerdem erhalten eine Goldmedaille:
Uwe Steigerwald, der beim Kegeln (KV Aschaffenburg) Deutscher  Meister wurde und Latifa Islam, die beim Karate Kumite die Deutsche Hochschulmeisterschaft und 1. Oberpfälzische Meisterschaft und Bayerische Meisterschaft im Kumite erreichte. Beide konnten zur Überreichung leider nicht anwesend sein.

Dankurkunde für zwei verdiente Mitglieder der Spvgg.
Burkhard Schmitt ist Ehrenmitglied bei der Spvgg. 1924 e.V. und kann auf 50 Jahre aktive Mitgliedschaft  in diesem Verein zurückblicken.

So war er bei der Spielvereinigung engagiert als Fußballer in allen Altersklassen im Einsatz, Jugendtrainer und über 30 Jahre Mitglied der Rentnertruppe. Bis heute ist er noch mit großer Leidenschaft ein fester Bestandteil des Vereins. Sein Leitspruch: Frage nicht, was der Verein für Dich tun kann, sondern frage Dich was DU für den Verein tust!

Thomas Klug ist seit 25 Jahren engagiertes Mitglied bei der Spvgg. und erhielt bereits das Verbands-Ehrenzeichen für Jugendarbeit in Gold. So kann er bei der Spielvereinigung 1924 e.V. auf  eine lange Laufbahn als aktiver Fußballer, auf  25 Jahre Jugendtrainer und Schülerleiter, zurückblicken.  Gegenwärtig ist er 2. Vorstand und sportlicher Leiter für Jugend und Aktive.

Stiller Helfer
Hans Reis hilft immer aktiv bei Festen (u.a. Kappenabend) der DJK mit und hat federführend dazu beigetragen, dass diese einen Stand auf der Kerb machen konnte. Er fährt die 1. Mannschaft zu Auswärtsspielen mit seinem Bus und ist seit vielen Jahren Mannschaftsführer der 4./5. Mannschaft. Mit seiner besonnenen Art trägt er zum Zusammenhalt und Erfolg der Kreisklasse-Mannschaften der DJK bei. Er nahm diese Auszeichnung im Namen aller stillen Helfer entgegen.

 

von links: Michael Brandt, Burkard Schmitt, Frau Reis Anette, Thomas Klug, Reinhold Hans, Bürgermeister Jürgen Reinhard.

Mit der Ehrung für besondere Verdienste um das Vereinsleben in Niedernberg wurde Reinhold Hans ausgezeichnet. Er führte von 1990 bis 1993 den Gemeinschaftschor und ist seit 1996 bis heute Vorstand des Gesangvereins „Via Nova Einigkeit“. So ist er quasi in die Fußstapfen seines Großvaters Josef Hans getreten, der 1924 den Chor gegründet hatte. Als Vorstand ist Reinhold Hans stets unermüdlich im Einsatz. Er ist seit 53 Jahren als sehr engagierter Sänger aktiv.

Zudem engagiert er sich bei weiteren, außergesanglichen, Diensten in der Gemeinde. Dazu gehören regelmäßige Fahrdienste für den Seniorentreff "Spätlese" und die „Ministrantenausübungen“ bei Beerdigungen.

Im Januar 2014 wurde er für 50 Jahre Singen im Chor vom Maintalsängerbund geehrt.

Kategorien: Pressemitteilung Gemeinde Niedernberg