Niedernberg Niedernberg
Pfarrkirche St. Cyriakus
Dorfplatz (1)
Blaues Wunder
Rathaus
Romantische Stimmung am Main.
Niedernberg
HonischBeach (1)

Breitbandausbau

25.04.2017
Breitband bald im kompletten Ort verfügbar.

Die Telekom hat auf eigene Kosten den Breitbandausbau (=damit gewährleistet man einen Zugang zum Internet mit einer hohen Datenübertragungsrate, d. h. Internetseiten werden schneller geladen als „früher“) im Innenort abgeschlossen. Jetzt können überall, je nach Entfernung zum Verteilerkasten, zwischen 30 und 50 Megabit pro Sekunde (MBit/s) empfangen werden.

Folgende Gebiete (schwarz eingezeichnet) werden aktuell im Rahmen des Förderverfahrens noch ausgebaut:
Gebiet 1: Rupp
Gebiet 2 und 4: Rüttelweg und Aussiedlerhöfe
Gebiet 3: Seehotel

Kosten für den Ausbau:
In den Gebieten kann man nur eine geringe Bandbreite empfangen und die Telekom baut diese nicht eigenständig aus. Aus diesem Grund hat sich die Gemeinde dafür entschieden, die Kosten für den Ausbau zu übernehmen, dass auch die Gebiete, die außerhalb des Ortskerns liegen bis zu 100 MBit/s empfangen können. Bei den entstehenden Kosten wird die Gemeinde im Rahmen des Förderverfahrens vom Freistaat Bayern unterstützt. Auf Niedernberg entfallen 20 % der Kosten, 80 % der Kosten trägt das Land Bayern.
Die Gesamtkosten für den noch benötigten Ausbau der Gebiete betragen 490.568 €. Hiervon muss die Gemeinde Niedernberg 98.114 € selbst aufbringen. Die restlichen 392.454 € bezahlt das Land im Rahmen des Förderverfahrens.

Kategorien: Amtliche Mitteilungen